Anbieter: 

Die BI-Queichtal ist ein anerkannt gemeinnütziger Verein. Er verfolgt das Ziel die Lebensqualität im Queichtal zu erhalten und kämpft aktiv gegen einen 4-spurigen Auzsbau der B10 zwischen Landau und Pirmasens.

Anschrift:

BI-Queichtal e.V.
Zum Honigsack 9
76855 Annweiler am TRifels

Kontakt:

Telefon: 063468539
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.bi-queichtal.de

Verantwortlich nach § 6 Abs.2 MDStV

1. Vors. Walter Herzog

Zum Honigsack 9
76855 Annweiler am Trifels

1. Haftungsbeschränkung
Die Inhalte des Internetauftritts wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Webseite keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.

Als Diensteanbieter ist der Anbieter dieser Webseite gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte und bereitgestellte Informationen auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich; nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine Entfernung oder Sperrung dieser Inhalte erfolgt umgehend ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung möglich. 

2. Externe Links
Die Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann der Anbieter für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.
Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernen. 

3. Urheberrecht/Leistungsschutzrecht
Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar. 

4. Datenschutz
Durch den Besuch des Internetauftritts können Informationen (Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite) über den Zugriff auf dem Server gespeichert werden. Es werden keine personenbezogenenen (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) Daten, gespeichert.

Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, sofern möglich, nur mit dem vorherigen Einverständnis des Nutzers der Webseite. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht statt.

Der Anbieter weist darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter nicht gewährleistet werden kann. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstandenen Schäden. 

Der Verwendung der Kontaktdaten durch Dritte zur gewerblichen Nutzung wird ausdrücklich widersprochen. Es sei denn, der Anbieter hat zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt.
Der Anbieter behält sich rechtliche Schritte für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z. B. durch Spam-Mails, vor

Hier können Sie die Textblöcke zu allgemeinen Themen und speziell zur B10, die die entscheidenden Mängel bei den Planungen der B10 im BVWP 2030  aufzeigen,  abrufen. Wir ergänzen ständig, da immer wieder neue Aspekte auftauchen. Benutzen Sie die Texte für Ihre eigenen Eingaben. Verstehen Sie dies als Service. Es ist nicht notwendig, dass Sie Aspekte aufgreifen. Sie könnne gerne aber auch alle Texte benutzen.

 

  1. Anleitung zum Auffinden
    der Online-Stellungsnahme           pdf-Format
  2. Grundsätze                                      txt-Format   pdf-Format
  3. Begutachtung BVWP komplett       txt-Format   pdf-Format
  4. Begutachtung Nutzen-Kosten        txt-Format   pdf-Format
  5. Begutachtung Naturschutz             txt-Format    pdf-Format
  6. Begutachtung Verkehrszahlen        txt-Format    pdf-Format
  7. Musterbrief Beteiligung                 doc-Format   pdf-Format
  8. Zusammenfassung RegioConsult                       pdf-Format

Der Entwurf des Bundesverkehrswegeplan (BVWP)  2030 und der Umweltbericht stehen beim BMVI online und liegen in allen Bundesländern öffentlich aus.

Den Gesamtplan finden Sie unter
Allgemeine Infos zum Gesamtplan:

Hier können Sie Details zu den einzelnen Projekten abrufen:
Projekte im BVWP

Stellungnahmen können vom 21. März bis zum 2. Mai 2016 online über folgendes Portal abgegeben werden: 
BVWP 2030-Stellungnahme

 

oder per Post an: 
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Referat G12
Invalidenstraße 44
D-10115 Berlin
Stichwort "BVWP 2030"

Hotline zur BVWP Öffentlichkeitsbeteiligung: 030 20082345

 

Wie sie in unserem Sinne auf die Planungen der B 10 zwischen Landau und Pirmasens einwirken können, erfahren Sie unter der Rubrik "Letzte Artikel" Stellungnahmen

Grundsätze der Eingaben:

Es geht nicht darum seine Ablehnung oder Zustimmung auszuführen. Es geht vielmehr um die Auseinandersetzung mit den fachlichen Elementen des BVWP. Wir werden Ihnen zu den einzelnen Punkten, die sich auf die B 10 beziehen, fachliche Textbausteine lieern. Sie sollten diese Texte bzw. Bilder dazu benutzen, um eine individuell formulierte Stellungnahme zu erstellen. Weitere Infos können Sie unter der Rubrik "Letzte Artikel" unter Allgemeine Infos zum BVWP 2030" ersehen.

Im BVWP 2030 ist zu lesen: 

Wozu kann man Stellung beziehen?

Gegenstand der Öffentlichkeitsbeteiligung ist der Entwurf des BVWP 2030 und der dazugehörige Umweltbericht.

Ziel ist die fachliche Überprüfung der im Entwurf des BVWP 2030 getroffenen grundsätzlichen Festlegungen, insbesondere im Hinblick auf die aus dem Gesamtplan resultierenden Auswirkungen auf die Umwelt.

Stellungnahmen ohne Bezug zur Wirkung des Gesamtplans sowie rein wertende Meinungsäußerungen ohne sachliche Begründung werden nicht berücksichtigt.

Die Öffentlichkeitsbeteiligung ist ferner kein Abstimmungsverfahren. Es erfolgt daher keine Aufrechnung zwischen unterstützenden und ablehnenden Stellungnahmen. Mehrfacheinsendungen von inhaltsgleichen Sachargumenten werden inhaltlich nur einmal berücksichtigt.

Es ist zudem nicht Ziel der Öffentlichkeitsbeteiligung, jedes Einzelprojekt im Detail zu diskutieren. Diese fachliche Auseinandersetzung ist Aufgabe der nachgelagerten eigenständigen Planungsverfahren, wie z.B. des Planfeststellungsverfahrens.

Die Textblöcke, die die entscheidenden Mängel am BVWP 2030 bei den Planungen der B10 aufzeigen,  können Sie unter der Kategorie "Textbausteine" im Block "Letzte Artikel" abrufen.

Die Anleitung zu dem Online-Zugang Ihrer Eingabe finden Sie hier (klick auf hier)

Quelle: http://www.bmvi.de/DE/VerkehrUndMobilitaet/Verkehrspolitik/Verkehrsinfrastruktur/Bundesverkehrswegeplan2030/StellungnahmeAbgeben/stellungnahme_node.html

 

Dies ist die Homepage der BI-Queichtal e.V.. Wir setzen uns gegen den 4-spurigen Ausbau der B10 und für den Erhalt der Lebensqualität in unserem Queichtal ein. Wir sind wegen Förderung des Natur- und Umweltschutzes als gemeinnützig anerkannt.


Wir freuen uns, dass Sie unsere Seiten besuchen.

Wir versuchen Sie immer zeitnah und aktuell über alle neuen Entwicklungen rund um unseren Kampf gegen den 4-spurigen Ausbau der B10 zur Pfälzerwald-Autobahn hier zu informieren. Wir freuen uns über jede Art der Unterstützung. Gerne können Sie uns auch mit einer Spende helfen: 

Spendenkonten:
VR-Bank SÜW  DE11 5489 1300 0005 4408 07  BIC: GENODE61BZA
Kreissp SÜW    DE65 5485 0010 0135 5043 06  BIC: SOLADES1SUW


BVWP 2030:

Aktuell steht die Öffentlichkeitsbeteiligung am BVWP 2013 an.
Bitte beachten Sie alle Hinweise unter der Rubrik "Letzte Artikel".


Mitgliederhauptversammlung:

Mittwoch 27. April 2016, 19:30 Uhr 

VR-Bank SÜW Annweiler, Messplatz 16

Tagesordnung: 

1     Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Walter Herzog

2     Bericht des Vorstandes durch den 1. Vorsitzenden

3     Bericht des stellv. Kassenwartes

4     Entlastung des Vorstandes für das laufende Geschäftsjahr      

5     Wahl des neuen Vorstandes

6     Informationen zum neuen Bundesverkehrswegeplan und Anleitung zur Öffentlichkeitsbeteiligung

7     NEU: Diskussion Fusion mit der BI Landau

8     Gespräche und Umtrunk