Drucken
Zugriffe: 3228

Informationen über eine Stellungnahme im Raumordnungsverfahren (ROV) für den 4-streifigen Ausbau der B 10 zwischen der Anschlussstelle B 48 (Wellbachtal) und der Anschlussstelle Queichhambach: (Die links auf dieser Seite leiten Sie zum Teil auf Interneseiten, für deren die Inhalte wir in keiner From die Verantwortung übernehmen)

Die Pläne des LBM liegen zur Genehmigung bei der SGD-Süd vor. 
Weitere Informationen zu den verschiedenen Varianten können Sie aber auch unter dem folgenden link einsehen 

https://sgdsued.rlp.de/de/service/oeffentlichkeitsbeteiligung-bekanntmachungen/detail/news/News/detail/b10-raumordnungsverfahren-rov-fuer-den-4-streifigen-ausbau-der-b-10/

Ansprechpartner per Telefon:

Frau Hillers - Tel. +49 (0)6321 99-2231;    Frau Götz - Tel. +49 (0) 6321 99-2198
Stellungnahme:
Jede Bürgerin, jeder Bürger ist berechtigt, seine Stellungnahme aufgrund einer persönlichen Betroffenheit vorzubringen. Es spielt keine Rolle, ob man unmittelbar betroffen ist oder nicht. Diese Einwände müssen von der SGD-Süd zur Kenntnis genommen und ausgewertet werden. Jeder Betroffene sollte eine Stellungnahme einreichen, zumal dadurch keine finanziellen oder rechtlichen Verpflichtungen oder Nachteile entstehen. 
Wer keine Stellungnahme erhebt, ist mit der vorgelegten Planung in dieser Form einverstanden!
Eine Stellungnahme kann man abgeben:

Wir haben hier Textbausteine erarbeitet, die Sie für Stellungnahme benutzen können. Sie können diese auch anpassen, verändern oder auch ergänzen. Die Textbausteine sollen Ihnen bei der Formulierung der Stellungnahme eine Hilfe sein.
 
Musterbrief: hier downloaden

Textbausteinehier downloaden